1. Preis Bad Brambach – Therapie- und Wohlfühlzentrum

Verfahren: Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Planungsaufgabe:

Das „Therapie- und Wohlfühlzentrum Bad Brambach“ gehört zur Sächsischen Staatsbäder GmbH. Im April 2000 wurde der Neubau, damals
als „Kurmittelhaus Bad Brambach“ eröffnet.
Bad Brambach besitzt mit der „Wettinquelle“ die stärksten Radonquellen der Welt. Die Wirkung des natürlichen Heilmittels ist seit mehr als 100 Jahren bekannt. 1910 wurde die erste Radonquelle entdeckt, bereits 1912 eröffnete in Bad Brambach der erste Bade- und Kurbetrieb. Gegenstand des hier ausgelobten Realisierungswettbewerbs ist ein Erweiterungsneubau am „Therapie- und Wohlfülzentrum Bad Brambach“, um das räumliche Angebot für Radonanwendungen zu erweitern und in dem Neubau kompakt zusammenzuführen.

Auftraggeber:

Sächsische Staatsbäder GmbH
Badstraße 6, 08645 Bad Elster

Bearbeitungszeitraum: Oktober 2018

Eine Zusammenarbeit mit Baum-Kappler Architekten GmbH aus Nürnberg

Platzierung: 1. Preis